Wie kann die Zivilgesellschaft wieder stärker in politische und demokratische Prozesse eingebunden werden? Die Antwort auf diese Frage gibt der Bürgerrat Demokratie: Das Projekt hat per Losverfahren einen sogenannten Bürgerrat aus zufällig ausgewählten Bürger*innen gebildet. Dieser erarbeitet anschließend zusammen mit Politiker*innen Handlungsvorschläge zur Stärkung und Weiterentwicklung unserer Demokratie. Ziel ist es,  ein Update zu schaffen, das die Demokratie revitalisiert und auch für politikferne Bürger*innen zugänglich macht.

Dynamisches Design für eine dynamischere Demokratie

Das vom Verein Mehr Demokratie e.V. und der Schöpflin-Stiftung initiierte Projekt ist in dieser Form bisher einmalig in Deutschland, was sich auch in der völlig neuen, von wegewerk erstellten TYPO3-Website widerspiegelt. Anhand der vier Phasen des Projektes werden die Nutzer*innen mittels des dynamischen Screen-Designs durch die Seite geführt. Erklärungen zur Initiative sind nutzerfreundlich platziert, aktuelle Entwicklungen sind schnell zu finden.