Hauptnavigation

Akzeptanz und Vielfalt in Berlin fördern

Im Jahr 2010 unterstützte wegewerk die Landesantidiskriminierungsstelle der Berliner Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales bei der umfassenden Planung einer Akzeptanzkampagne, um Vorurteilen und Diskriminierungen von Lesben, Schwulen und Bisexuellen sowie trans- und intergeschlechtliche Menschen in der Hauptstadt entgegenzuwirken.

wegewerk übernahm die Maßnahmen- und Phasenplanung der kompletten Kampagne und beriet die Senatsverwaltung im strategischen Vorgehen, wie das Thema Akzeptanz sexueller Vielfalt in das Stadtgefühl Berlins integriert werden konnte. So wurde bespielsweise die Idee eine Fotobox entwickelt, in welcher Berlinerinnen und Berliner sich zur Unterstützung von sexueller Vielfalt fotografieren lassen können. Die daraus entstehenden Bilder werden anschließend auf der Webseite präsentiert. Die Umsetzung der einzelnen Kampagnen-Elemente erfolgte von Dienstleistern, die eng mit der Community verbunden sind und sie schon seit Jahren mit Maßnahmen begleitet.

wegewerk entwickelte außerdem eine Informationsarchitektur für eine Kampagnen-Webseite, die sich nahtlos in den bestehenden Berlin-Online-Auftritt einfügt, und sich dennoch hervorhebt. wegewerk setzte den Seitenaufbau im Content-Management-System Imperia des Portals www.berlin.de um.

Seit Beginn der Kampagne unterstützt wegewerk die Antidiskriminierungsstelle zudem mit der redaktionellen Betreuung der Kampagnen-Webseite www.berlin-liebt.info. Über aktuelle Meldungen werden Nutzerinnen und Nutzer regelmäßig zu den Themen Akzeptanz und Vielfalt informiert. Zudem können Unterstützerinnen und Unterstützer „Gesicht zeigen“ für die Kampagne, indem sie sich mit einem Text und einem Bild auf der Kampagnen-Seite eintragen. Dazu wurde das von wegewerk entwickelte Software-Tool ww.support barrierefrei in Imperia eingebunden.

 

Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales

Berliner Akzeptanzkampagne für sexuelle Viefalt

Logo Senatsverwaltung für Arbeit, Intergration und Frauen
 

Kunde:

Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Frauen


Zeitraum:

2010 bis 2011



Website:

www.berlin.de/lb/ads/sub/blk/index.html