Hauptnavigation

Die Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd) ist mit rund 600.000 Mitgliedern der größte Frauenverband und der größte katholische Verband Deutschlands.

2010 wurde die Website der kfd grundlegend konzeptionell, gestalterisch und technisch erneuert. Wichtig waren hierbei eine klare Struktur sowie zeitgemäßes Design und eine nutzerfreundliche Navigation. Letzteres wurde durch die Zweiteilung in eine Hauptnavigation und eine Servicenavigation gelöst, welche einen direkten Einstieg in die interaktiven Angebote der kfd bietet.

Dazu gehören ein Online-Shop für Informations- und Werbemittel, ein Extranet (geschlossener Bereich) für kfd-Aktive, Foto- und Videogalerien und eine „Pinnwand“ als öffentliches Forum für den Austausch von Informationen und Planung von gemeinsamen Aktivitäten.

2012 wurde die Print-Publikation „kfd-direkt“ auf ein ansprechend gestaltetes Online-Format umgestellt. Der Online-Newsletter verfügt über eine direkte Registrierungsmöglichkeit auf der Website mit den gesetzlichen Bestimmungen entsprechendem Double-Opt-In (Bestätigung), einer Passwort vergessen Funktion sowie der Möglichkeit, die eigenen Daten selbst zu ändern.

Zudem bietet das System den Moderatorinnen ein eigenes Verteilermanagement mit mehreren Newsletterkanälen und Rückläuferfilter (Bounce Management) sowie eine gesonderte E-Mail-Benachrichtigung an die Administratorin bei Neuanmeldung, Abmeldung oder Datenänderung, um die Daten in der separaten Mitgliederdatenbank aktuell halten zu können.

 

Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd)

Deutschlands größter Frauenverband mit neuem Portal

Logo der Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd)
 

Kunde:

Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd)


Zeitraum:

seit 2010



Website:

www.kfd-bundesverband.de/