Hauptnavigation

Die Evangelische Akademie zu Berlin als Teil der Evangelischen Kirche versteht sich als Akteur der Zivilgesellschaft. Durch ihre vielfältigen Veranstaltungen will sie zur gesellschaftlichen Partizipation beitragen und sich an der Gestaltung eines demokratischen Gemeinwesens beteiligen.

Im Zuge der Einführung eines neuen Corporate Designs der Evangelischen Akademie zu Berlin entstand auch der Wunsch, die Website zu überarbeiten. wegewerk erhielt den Auftrag für die Entwicklung eines neuen Webdesigns sowie der Programmierung der Website.

Das Webdesign wurde nach dem Grundsatz „Mobile First“ gestaltet, ist vollständig responsiv und es passt sich der Display-Größe des Ausgabegerätes an. Im Fokus der Gestaltung lag die Verwendung des neuen Farbleitsystems für die Themen der Akademie. Zu jedem Thema führt die Evangelische Akademie eine Vielzahl von Veranstaltungen durch, so dass die Darstellung und der Zugang zu diesen Veranstaltungen einen weiteren Schwerpunkt der Design-Entwicklung darstellten.

Als Content-Management-System (CMS) wurde ww.edit™ eingesetzt. Neben der Programmierung der Website lag die Herausforderung vor allem in der Entwicklung einer Schnittstelle zur CRM-Software der Evangelischen Akademie zu Berlin. Diese ermöglicht, dass die innerhalb des CRM angelegten Veranstaltungen automatisch in entsprechende Seiten innerhalb des CMS überführt werden. Damit werden alle relevanten Informationen, sowohl für die Veranstaltungen als auch die Anmeldung übertragen. Die Anmeldung zu einer Veranstaltung wird ebenfalls automatisiert in das CRM zurückgeführt, sodass die Akademie auch weiterhin das Veranstaltungsmanagement zentral in der Software durchführen kann.

 

Evangelische Akademie zu Berlin

Relaunch der Webseite

Logo Evangelische Akademie zu Berlin
 

Kunde:

Evangelische Akademie zu Berlin


Zeitraum:

seit 2014



Website:

www.eaberlin.de/