Hauptnavigation

Schmerzen im Gelenk, geplagter Rücken und eingeschränkte Beweglichkeit? Rund 20 Millionen Menschen in Deutschland leiden unter rheumatischen Erkrankungen, darunter auch viele junge Menschen. Im täglichen Umgang mit den Beschwerden fehlt es häufig an Informationen.

Auf diese Wissenslücke zielt die Deutsche Rheuma-Liga mit ihrer Kampagne “Aktiv gegen Rheumaschmerz” und einer deutschlandweiten Aktiv-Tour im Juni und September 2012.

Nachhaltige Information der Öffentlichkeit über die verschiedenen Krankheitsbilder, Trainingsmöglichkeiten zur Schmerzbewältigung und die Bewegungsangebote der Rheuma-Liga ist das wichtigste Kommunikationsziel.

„Mit unseren Aktionen wollen wir auch die Öffentlichkeit für das Thema ‚Rheuma‘ sensibilisieren, denn die Erkrankung kann jeden treffen“, so Erika Gromnica-Ihle, Präsidentin der Deutschen Rheuma-Liga.

Ziel der Tour ist es, die zentrale Botschaft der Kampagne, ein Aufruf zu mehr Bewegung und körperlicher Aktivität, ins Land zu fahren. Mit einem Bewegungsparcours zum Mitmachen und einem abwechslungsreichen Bühnenprogramm der Mitglieder und Landesverbände macht die Aktiv-Tour in 29 Städten Halt.

Zur Auftaktveranstaltung in Berlin, am 06. Juni 2012, eröffnete Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr den Bewegungsparcours.

Wegewerk begleitet die Aktiv-Tour mit Aktionskonzept, Tourdesign, Informations- und Aktionsmaterial, Pressearbeit, allen organisatorischen Fragen der Routen- und Standortplanung sowie Fotodokumentation und Tourtagebuch.

Informationen zur Tour unter:

www.aktiv-gegen-rheumaschmerz.de

 

Deutsche Rheuma-Liga

Organisation Aktiv-Tour 2012

Logo Deutsche Rheumaliga
 

Kunde:

Deutsche Rheuma-Liga


Zeitraum:

2011 bis 2012



Website:

www.aktiv-gegen-rheumaschmerz.de