Hauptnavigation

Im neuen Onlineportal des NABU können Nutzer*innen Müllfunde an Ufern und Küsten mit nur wenigen Klicks auf einer interaktiven Karte online melden, Sammelaktionen organisieren und entfernten Müll dokumentieren.

 

Der NABU e.V. zählt mit seinen rund 590.000 Mitgliedern und Förderern zu den wichtigsten Naturschutzorganisationen Deutschlands. Im Rahmen seines Projektes „Meere ohne Plastik“ kooperiert der NABU seit Jahren erfolgreich mit den drei großen Wassersportverbänden: dem Verband Deutscher Sporttaucher (VDST), dem Deutschen Seglerverband (DSV) und dem Deutschen Kanu-Verband (DKV). Die Kooperationspartner rufen gemeinsam zur Müllvermeidung an Ufern und Küsten auf.


Der NABU beauftragte wegewerk damit, ein anwenderfreundliches Onlineportal mit angeschlossener App zu entwickeln, damit Nutzer*innen Müllfunde melden, Sammelaktionen organisieren und den entfernten Müll dokumentieren können. So können sich Wassersportler, Naturliebhaber und Spaziergänger aktiv am Ufer- und Küstenschutz beteiligen.


Wir gestalteten zunächst ein auf die Zielgruppe abgestimmtes Webdesign. Die Hauptfunktionen „Müll melden“, „Sammelaktion organisieren“ und „Müllentfernung dokumentieren“ sind nutzerfreundlich und möglichst einfach und ansprechend realisiert. So kann der Fundort etwa direkt über das Setzen eines Markers auf einer Google Map festgelegt werden.

 

Alle dokumentierten Daten sind über eine filterbare Karte aufrufbar. So wird das Onlineportal einem weiteren Ziel gerecht: wichtige Informationen über die Abfallbelastung von Ufern und Küsten zu liefern. Ein interaktiver Müllzähler gibt Aufschluss darüber, wie viel Müll die Nutzer*innen bereits gemeinsam entfernt haben. Über eine Login-Funktion können Nutzer*innen ihre Funde und Aktionen einsehen und nachträglich bearbeiten.
Das Portal wurde auf Basis des Content Management Systems TYPO3 in der Version 7.6 realisiert. Bei der Entwicklung der Formulare und des Login-Bereichs kam das JavaScript-Webframework AngularJS zum Einsatz.

 

 

digital und crowdgestützt

Logo NABU
 

Kunde:

NABU – Naturschutzbund Deutschland e.V.


Zeitraum:

seit 2016



Website:

www.gewaesserretter.de