Hauptnavigation

Nach fünf Jahren war eine Überarbeitung erforderlich. wegewerk erhielt den Auftrag, das Corporate Design dem gewandelten Corporate Image anzupassen und zu modernisieren.

Ausgangspunkt für die Entwicklung des neuen Erscheinungsbildes war die Grundidee der bestehenden Wort-Bild-Marke: Miller und Meier, das ist Beratung in potenzierter Kompetenz gebündelt mit Impulssetzung im entscheidenden Moment.

Diese vorhandenen Elemente wurden aufgegriffen und konsequent weiterentwickelt. Dazu wurden die wesentlichen Formen herausgearbeitet und in den Mittelpunkt der neuen Marke gesetzt.
Die Anordnung der einzelnen Bestandteile des Logos basiert auf optischen Linien, die Kontinuität, Seriosität und Aufbruch vermitteln und gleichzeitig der neuen Wort-Bild-Marke Halt geben.

Diese Linien und Elemente des Logos wurden auch auf die Gestaltung der Geschäftspapiere angewandt. Damit wurde ein einheitlicher Gesamteindruck hergestellt und die optische Wiedererkennbarkeit gesteigert. Dieser Effekt wird durch ein für alle Geschäftsbereiche einheitliches Papier, welches durch seine hochwertige Haptik und einen warmen Farbton überzeugt, unterstützt.

Das neue CorporateDesign ist auf den unterschiedlichen Formaten flexibel einsetzbar. So unterstützt es eine zweisprachige Kommunikation für das Unternehmen mit Sitz in Berlin und Brüssel. Die zwei neuen individuellen Hausfarben und die akzentuierte Hausschrift Officina verleihen dem neuen Corporate Design noch mehr Ausdruckskraft und Charakter.

Statt auf aktuelle Trends zu setzen wurde ein langfristiges und zeitloses Erscheinungsbild entwickelt, das Kompetenz und Seriosität vermittelt, dabei jedoch zeitgemäß und ansprechend zugleich ist.

 

miller und meier consulting

Neuentwicklung des Corporate Designs

miller und meier consulting logo
 

Kunde:

miller und meier consulting


Zeitraum:

2006 bis 2008



Website:

www.miller-meier.de/